Chlornotgaswäscher

VSS-Umwelttechnik setzt sowohl Füllkörperkolonnen als auch mehrstufige Venturigaswäscher für die in Chlorlagern gesetzlich vorgeschriebenen Chlornotgaswäscher ein.

Die Notgaswäscher (siehe Abb.) stellen zu jeder Zeit einer Havarie die Grenzwerte der TA-Luft von vorgeschriebenen < 3 mg/m3 sicher.

Jeder Notgaswäscher wird individuell berechnet und so auf die örtlichen Gegebenheiten zugeschnitten. Mit Hilfe eines Computersimulationsprogramms werden unterschiedliche Unfallszenarien bei Leckagen durchgespielt, um die exakte Dimension des Notwäschers zu berechnen. Chlorgasmenge, Raumgröße, Durchmesser der Ventile und der Gasrohrleitungen sind dabei die entscheidenden Parameter.

Chlornotgaswäscher
Chlornotgaswäscher KFVG 710-II-SO

Daten

Chlormenge: 500 kg
Temperatur: 30 °C
Leckagedurchmesser: 5 mm
Volumenstrom: 2000 m3/h